Traditionelle Bio-Brotboxen von Byodo

Subscribe to Newsfeeds

Traditionelle Bio-Brotboxen von Byodo

Bereits zum achten Mal in Folge sponserte und initiierte das Mühldorfer Unternehmen Byodo die Bio-Brotbox Aktion. Über 40 Packhelfer waren mit dabei. Engagiert wurden die insgesamt 3.300 Pausenboxen mit leckeren Bio-Snacks für die Erstklässler der Landkreise Mühldorf, Altötting und Traunstein gefüllt.

Foto: Byodo

„Gesundes Essen für Kinder ist uns eine Herzensangelegenheit. So beliefern wir auch seit dem 1. September die städtischen Mühldorfer Kindergärten und Kinderkrippen mit einem leckeren Bio-Mittagessen. Eine stimmige Ergänzung zum jahrelangen Engagement für eine gesunde Pause bei den Erstklässlern der Region“, so Josef Stellner, kaufmännische Geschäftsführung bei Byodo. Seit 2010 wurden 20.900 Boxen alleine bei Byodo gepackt, bundesweit sind es in diesem Jahr wieder 190.000 Stück. Insgesamt konnten seit der Gründung der Initiative 2002 schon über zwei Millionen Schulkinder erreicht werden. Ziel des Projektes ist es seit Anfang an, dass jedes Kind täglich ein gesundes Frühstück bekommt und Ursprung und Wertigkeit der Lebensmittel Kindern und ihren Eltern näher gebracht werden.

Für die 3.300 ABC-Schützen der drei Landkreise Mühldorf, Altötting und Traunstein wurden in diesem Jahr ein knackiger Bio-Apfel, gesponsert durch den Chiemgauer Naturkosthandel, ein Krunchy-Riegel vom ebenfalls in Mühldorf ansässigen Naturkosthersteller Barnhouse, ein Kinder-Früchtetee der Chiemgauer Teemanufaktur BioTeaque, ein Saftpäckchen von Voelkel Naturkostsäfte, eine kleine Putenlyoner von Ökoland sowie das Byodo Reis & Mais Knusperbrot in die Bio-Brotboxen gepackt. Auch die Naturkostläden der Region engagieren sich durch die Ausgabe einer kleinen Bio-Überraschung beim Einlösen des ebenfalls enthaltenen Gutscheins.

Zum Foto: Auch die lokale Politik und die Schulämter unterstützen die Aktion, v.l.: Amanda Wochinger (BioTeaque), Ilse Preisinger-Sontag (2 Bürgermeisterin MÜ), Stefanie Pfeilstetter (Barnhouse), Gabriele Rottmüller (Schulamt MÜ), Michaela Pöschl (BioTeaque), Josef Stellner (Byodo), Fritz Huber (Chiemgauer Naturkosthandel).